Rallye-Tagebuch Tag 13

22. Mai 2010

SCHWARZ ROT TOT

Nach dem schwarzen-, besuchen wir die zwei anderen Binnen?meere des Orients.
Die Wüste verlassen wir bei unveränderter Temperatur (Bereich Pellkartoffel) Richtung Aqaba, um unseren Beachurlaub anzutreten. Hier ist es auch im Schatten kaum auszuhalten: Die Abkühlung der Meeresnähe wird durch die Abstrahlungen der Großstadt wieder ausgeglichen.Trotz Sonnenschutzfaktor 200 fällt dem Ein oder Anderen bestimmt bald die Haut vom Leib.
Aber auch im, nur etwas Abkühlung bringenden, Meer ist Vorsicht geboten.
Fußkillender Korallensand und Steinfische erschweren den Zugang. Das Hotel mit Eilat-Blick bietet, bis auf das Frühstück, gute Entspannung. Dies kleine Manko füllen wir mit superleckerem lokalen Essen direkt aus der Nachbarschaft. Das Bier kommt kalt aus dem zimmereigenen Kühlschrank. Alles richtig.

Da die eingeflogenen Mädels noch nicht im nahe gelegenen Wadi Rum waren, fahren einige Teammitglieder nochmal ins atemberaubende Wadi Rum. Die Bilder sprechen für sich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: